Hintergrund

Aufzucht

Wir nehmen Ihren Nachwuchs in Pension …

... auf unseren Weiden in Treffelhausen (Böhmenkirch) auf der Schwäbischen Alb:

  • weitläufige Koppen
  • große, befestigte Paddocks
  • kleine Gruppen
  • individuelle Fütterung
  • tägliche Betreuung
  • ganzjähriger Auslauf
  • bedarfsgerechte Hufpflege
  • regelmäßige Impfungen / Entwurmungen

 
 

Bitte beachten Sie: Für 2019 sind bereits alle Plätze belegt.

Hintergrund

Das erwartet
Ihre Liebsten

Aufstallung

Nach Absprache

Ihr Fohlen sollte das Anbinden und die Fütterung von Kraftfutter gewöhnt sein, um ihm einen optimalen Start nach dem Absetzen zu ermöglichen. Seine erste Tetanusimpfung sollte Ihr Fohlen im Alter von sechs Monaten erhalten, die Grundimmunisierung kann dann bei uns abgeschlossen werden.

Haltung

Die Fohlen werden im Laufstall mit großen befestigten Paddocks untergebracht. In kleinen Gruppen von ca. 6 – 8 Fohlen haben sie dort im Sommer freien Zugang zu den Koppeln, die regelmäßig gewechselt werden. Die Tränke ist frostsicher und ständig zugänglich; die Weiden sind von Holzzäunen und Elektrobreitband umgeben.

Wir legen sehr viel Wert auf die Pflege unserer Weiden. Sie werden nach jeder Beweidung ausgemäht und im Frühjahr bedarfsgerecht gedüngt.

Betreuung

Hufschmied nach Bedarf; Kontrolle mindestens alle acht Wochen.
Impfungen und Wurmkuren innerhalb der vorgegebenen Fristen für den gesamten Pferdebestand, um optimalen Schutz zu gewährleisten. Dabei stehen wir immer in Kontakt mit unserer Tierärztin Frau Brigitte Seemann (Lenglingen) und dem Tierarzt  des Tiergesundheitsdienstes, auf Empfehlung des Pferdezuchtverbandes Baden-Württemberg.

Fütterung

Die Menge an Kraft-, Mineral- und Raufutter wird im ersten Lebensjahr regelmäßig entsprechend dem Alter und Zustand des Fohlens erhöht.Die Fütterung erfolgt während der ersten Aufstallungsperiode dreimal täglich, dabei werden die Fohlen angebunden.

Die Fütterung in den Offenlaufställen erfolgt zweimal täglich unter Aufsicht; die Jungpferde erhalten ihr Futter durch Fressgitter.

Unsere Raufutterqualität ist erstklassig, da wir das Futter auf unseren eigenen Wiesen gewinnen und auf ausgezeichnete Qaulität achten können.

Kontrolle

Die Pferde werden mehrmals täglich kontrolliert, in regelmäßigen Abständen angebunden, geputzt und die Hufe aufgehoben. Der ständige Umgang mit den Fohlen erleichtert Ihnen das Handling mit Ihrem dreijährigen Pferd gegen Ende der Aufzucht.

Und sonst ...

... legen wir Wert auf ständige eigene Fortbildung in den Bereichen Haltung, Fütterung
und Gesundheit.

... sind wir Partnerbetrieb der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) und
Mitgliedsbetrieb im Pferdesportverband Baden-Württemberg.

... stehen wir Ihnen jederzeit für Anfragen zur Verfügung.